Das VDTL-Brevet BRONZE *


Ausbildungsinhalte:

In diesem Grundkurs werden das notwendige theoretische Grundwissen und alle wichtigen praktischen Techniken des Tauchens vermittelt, die Du brauchst, um diesen Sport selbstständig ausüben zu können. Dieser Kurs umfasst eine Einführung in die Thematik der Tauchphysik sowie der sich daraus ergebenden medizinischen Aspekte, der Tauchgerätekunde und der Unterwasser-Biologie.

Im Rahmen der theoretischen Ausbildung wird Dir gezeigt, welche physikalischen Gegebenheiten in der Unterwasserwelt herrschen. Darauf aufbauend werden Dir die Auswirkungen auf Deinen Körper und Deine Wahrnehmung gezeigt. Mit den Informationen aus den medizinischen Unterrichten wird dann die Notwendigkeit der in der praktischen Ausbildung gezeigten Verhaltensregeln erklärt. Damit Du lange Freude an Deiner Ausrüstung hast, werden in der Tauchgerätekunde die Funktionsweise sowie die notwendigen Wartungs- und Pflegearbeiten der Tauchausrüstung gezeigt sowie die Vor- und Nachbereitung der Ausrüstung für einen Tauchgang.

Nach diesem Kurs kannst Du Tauchgänge auch ohne Tauchlehrerbegleitung, ob vom Boot oder von Land, ob im Süß- oder Salzwasser, ob in kaltem oder warmen Wasser unternehmen. Aufgrund des hohen Standards der Prüfungsrichtlinien des  VDTLwerden unsere Brevets  weltweit anerkannt.

Es ist uns wichtig, Dir nicht nur das WIE sondern auch das WARUM zu verdeutlichen. Damit geben wir Dir das notwendige Grundwissen, um mögliche Risiken dieses Sports selbst erkennen zu können. Somit bekommst Du mit dieser Ausbildung die beste Möglichkeit, mit viel Freude diesen Sport auszuüben und bestimmt auch unsere Begeisterung dafür zu teilen.

Voraussetzungen:

Vorraussetzung für jeden Tauchkurs bei uns ist eine gültige Bescheinigung über eine bestandene Tauchtauglichkeitsuntersuchung.

Für den VDTL-Bronze *-Kurs liegt das Mindestalter bei 16 Jahren. Für diejenigen, die dieses Alter noch nicht erreicht haben, bieten wir eine altersgerechte Ausbildung in unseren Kinderkursen an. Bei Erreichen des 16. Lebensjahres können die in den VDTL-Kinderkursen erworbenen Brevets dann in das VDTL-Bronze*-Brevet umgeschrieben werden. Näheres dazu findet Ihr bei den VDTL-Kinderkursen. 

Empfehlung:

Wir als VDTL-Tauchschule empfehlen den Inhabern des VDTL-Bronze*-Brevets, Tauchgänge nur mit erfahrenen Tauchern bzw. Tauchern der Leistungsstufe VDTL GOLD *** (entspricht CMAS ***) auszuführen. Zudem empfehlen wir, die Tiefe der Tauchgänge auf 18m zu begrenzen, in jedem Fall aber an den eigenen Erfahrungsschatz anzupassen und auf dekompressionspflichtige Tauchgänge grundsätzlich zu verzichten.


Stand 01/05 FA